Besser spät als gar nicht


Irgendwann muss man ja mit den intensiven Vorbereitungen auf den ersten Halbmarathon beginnen. Wenn auch erst zwei Wochen vor dem Start, so doch besser spät als überhaupt nicht trainieren. Nach den 17 Trainingskilometern am Sonntag habe ich mich zwar gefragt, wie ich da noch vier weitere drauflegen soll, aber wird schon irgendwie werden. Und meine Wunschzeit von unter zwei Stunden ist auch in weite Ferne gerückt. Kleiner Pre-Halbmarathon-Deprie!

link

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.