Komplexität eines Selbstauslösers


Wer den Selbstauslöser nicht bedienen kann, ist selber schuld, wenn er anschließend nicht auf dem Familienfoto zu sehen ist:

Ohm 2011 (oder: was macht der kleine Mann mit Hund im Hintergrund?)

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.