H hat noch nicht einen Ton gesungen, da sitzt er schon am Bühnenrand der ersten Reihe gegenüber – Nähe schaffen. Ein Rockkonzert im Theater. Wer das Risiko eingeht, der muss zumindest einiges probieren, um die natürliche Distanz zum sitzenden Publikum zu minimieren. Auf der anderen Seite kann man dem Publikum […]

F.E.A.R. im Theater


Heiß war es beim 12. Gorch Fock Lauf und meinem ersten 10-Kilometer-Wettkampf seit mehr als vier Jahren. Achillessehne, Knie, alles hat gehalten und ich hatte sogar auf eine Zeit unter 50 Minuten gehofft. Mehr als die Hälfte war ich auch auf Kurs, hatte dann aber doch die Hitze unterschätzt und […]

4 Jahre später: Läuft!


Einen Rausschmeißer wolle er noch spielen. Ganz unplugged. Und so stellen sich Spaceman Spiff und Clara Jochum (auch bekannt unter  #ClaraFall oder #ClaraDenier) wie zwei verschüchterte Schüler ganz hinten auf der kleinen Bühne hinter dem provisorischen Instrumententisch auf und singen ihre Version von „Die Gedanken sind frei„. Kann man machen – […]

Die Gedanken sind frei



1
Vom Fernsehen in die Realität: Nach jahrelangem Biathlonkonsum in der Flimmerkiste war es 2017 endlich so weit: Biathlon live am Grenzadler in Oberhof. Zeit für Erkenntnisse und davon gibt es einige. Wie die Tatsache, dass die Zuschauer nicht aus purem Spaß die ganze Zeit am Hüpfen und Tanzen sind – das ist […]

Ein paar Tage im Winterwunderland





… bei mir. Oder genauer: bei meiner Uhr. Nach zehn Jahren steht sie plötzlich still. Zum Start in die Zeit als voller Sozialabgabenzahler hatte ich die Uhr geschenkt bekommen und nun steht der Zeiger auf Viertel vor Neun – immerhin nicht auf fünf vor Zwölf. Aber überrascht hat mich die Arbeitsverweigerung […]

Läuft nicht …


Die Stimmung kochte einmal, ja es dampfte richtig im Stadtpark als Damien Rice die Textzeile „the colder water“ eines seiner bekanntesten Songs „Blower’s Daughter“ sang. Denn mittlerweile waren die knapp 4000 Zuschauer völlig durchnässt. Dabei hatte das Konzert gerade erst angefangen, schließlich war die erste Hälfte nur ein „Soundcheck“. Was Damien […]

Cold … cold water





Lasse: „Mein Papa heißt eigentlich Martin.“ Tomte: „Mein Papa heißt Papa!“

Papa und Hergen


Eine Stadt im U2-Rausch. Euphoriebestärkt mag man das vielleicht behaupten, doch Dublin am Vorabend des ersten Advent ist eher im Weihnachtsrausch. Statt Plakaten und Zeitungsartikeln rund um die Auftritt der größten Helden der Stadt, taumelt Dublin-City in die Weihnachtszeit. All überall auf den Häuserspitzen sah ich goldene Lichtlein sitzen – und […]

Shine like stars in a Dublin night