Oben Lasse, unten Schafe


Einen ersten Testausflug für unseren bevorstehenden Sommerurlaub auf dem Europaradweg R1 von Arnhem in Richtung Münster haben wir heute nach Sandkrug gemacht.

Der Plan: Mittagessen zu Hause, dann Lasse in den Radanhänger, wo er nach Möglichkeit die ganze Fahrt bis zum Ziel seelig schläft.

Die Realität: Mittagessen zu Hause, danach etwas viel Zeit mit Vorbereitung vertrödelt, bevor wir endlich losfahren konnten. Lasse schläft relativ zügig ein, doch auf der Huntebrücke möchte er dann doch lieber die Aussicht genießen, statt nach weiteren Träumen Ausschau zu halten. Anschließend gibt er uns wichtige Anweisungen („Mama, auf dieser Seite fahren“) und hält sich über die weitere Planungen auf dem Laufenden („Wie lange noch?“).

Naja, es hat ja irgendwie funktioniert. Gibt aber noch Verbesserungspotential.

2013-05-05_Geburtstag_Janna_Sandkrug

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.