Angriff der Killer-Ziegen 2


Eingelöst hat Familie Hagens ihre Geburtstagsschuld bei Sonja mit einer schönen Radtour bei herbstlichen Wetter in Richtung Jaderpark. Dort hatte Lasse viel Spaß mit Löwen, Giraffen und seinem Freund, dem Pinguin. Meiner einer hingegen hat sich mit dem Ziegen im Ach-so-harmlosen-Streichelzoo angelegt. Im Ergebnis mussten Birger und ich anschließend ein gehörntes Vieh wieder einfangen, das seine Freiheit außerhalb des Geheges gesucht hatte (und übrigens erst freiwillig in sein Gehege zurück spurtete, als ein kostümierter Tierpfleger in Erscheinung trat.)

Zum Kaffee gab’s übrigens lecker Bratwurst mit Rohkostsalat, Muffins, Tee und Cola – sehr gute Mischung!

Neben einer Karte mit GPS-Strecke …

Zoo Tour mit den Hagens

… gibt es auch einige Fotos des Abenteuers im Tierpark:

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Gedanken zu “Angriff der Killer-Ziegen

  • SPIEKEN

    Wie immer sehr schöne Fotos!
    Mein Favorit: das Erdmännchen im Solarium 🙂
    Rohkostsalat ist übrigens noch da. Vielleicht möchte Lasse doch noch?
    Und warum wurde der souveräne 3:0 Sieg im Wikischach nicht erwähnt? Ist scheinbar der Zensur zum Opfer gefallen. Na ja, Revanche folgt.
    Es grüßt die Bratwursthochburg