Minus fünf. Minus dreizehn.


Mit einer letzten Lauf-Einheit habe ich das Jahr bereits abgeschlossen. Um meinen Trainingszustand zu testen, bin ich nochmal zwei schnelle Runden um den Ellernteich gelaufen. Für die exakt 2,4 Kilometer habe ich diesmal 13:30 Minuten gebraucht. Das waren immerhin fünfeinhalb Minuten weniger als zu Beginn meines Trainings im Mai. Aber immer noch dreieinhalb Minuten mehr als zu meinen besten Zeiten vor ungefähr 15 Jahren. Aber damals habe ich auch zehn Kilo weniger gewogen und das trotz der dreizehn Kilo, die ich seit meiner ersten Trainingseinheit im April abgelaufen habe.

Zwei Runden um den Ellernteich

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.